Besuch im Facebook Office in Berlin

Im Rahmen des Bachelormoduls Strategisches Management besuchte Prof. Kawohl mit seinen Studierenden das Facebook Office in Berlin, um dort Insides über das wichtigste soziale Netzwerk der Welt und dessen Strategie zu erfahren. 

Das soziale Netzwerk Facebook wurde 2004 gegründet, beschäftigt weltweit mehr als 18.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von ca. 27 Mrd. $. 

Das Unternehmen kaufte in den letzten Jahren nicht nur den Instant-Messaging-Dienst "Whatsapp", sondern auch den Fotodienst "Instagram" auf.

Zukünftig warten spannende Projekte auf alle Nutzer. Mit der Solardrohne 'Aquila' will Facebook zum Beispiel künftig abgelegene Regionen an das Internet anbinden. "Aquila" hat die Spannweite einer Boeing 737, wiegt nur rund 400 Kilogramm und soll 4 Monate solarbetrieben fliegen. Auch im Bereich "Virtual Reality" ist Facebook mit seiner neuen VR-Brille "Oculus Go" vertreten und erhofft sich damit einen Durchbruch in zahlreichen Anwendungen (Architektur, Games etc.).

Nicht nur das Auftreten der Vortragenden, der Aufbau und die Einrichtung des Offices, sondern auch die Unternehmensgrundsätze, wie z.B. "move fast", "be open" oder "be bold", lassen einen spüren, dass sich Facebook als Großkonzern mit Start-up-Mentalität versteht.