Labore

Online-Datenbanken
Früher verbrachten Wirtschaftsjuristen und -juristinnen einen großen Teil ihrer Arbeitszeit in Archiven und Bibliotheken, um nach Urteilen, Aufsätzen oder Kommentaren zu suchen. Heutzutage gibt es Online-Datenbanken, die die gewünschten Informationen per Mausklick liefern. An den Rechnern im PC-Pool können die Studierenden in verschiedenen kostenfreien und kostenpflichtigen Online-Datenbanken mit wirtschaftsjuristischen Texten recherchieren.
Quantitative Methoden I und II
Studierende der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge lernen, Daten zu analysieren, zu interpretieren und - zum Beispiel in Form von Diagrammen - zu präsentieren.
Unternehmenssimulation I und II
In Unternehmenssimulationen werden die Studierenden auf Führungsaufgaben vorbereitet. Dabei treten sie in einer praxisnahen Situation als Unternehmer gegeneinander an. Sie definieren Ziele, entwickeln Strategien und sorgen für deren Umsetzung. Die Marktreaktionen auf getroffene Entscheidungen werden durch einen Computer simuliert. Planspiele stellen die Komplexität und Unsicherheit der Unternehmensführung nach. Sie fördern das vernetzte Denken sowie das Arbeiten und Entscheiden im Team.
Betriebswirtschaftliche Anwendungen
An insgesamt 18 PCs können Studierende im Selbststudium mit betriebswirtschaftlichen Anwendungen arbeiten.
Bloomberg Lab
Bloomberg, Labore, Studieren